Die Stadt Löhne stellt im Amt für Finanzen zum nächstmöglichen Zeitpunkt ein:

Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter (m/w/d)  für Grundsteuerangelegenheiten *

Die Stadt Löhne (ca. 40.000 Einwohner*innen) liegt verkehrsgünstig im Kreis Herford in landschaftlich reizvoller Umgebung zwischen Wiehengebirge, Weser und Teutoburger Wald. Das Oberzentrum der Region, die Universitätsstadt Bielefeld, ist zügig erreichbar, auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Die Stadt Löhne verfügt über sämtliche Schulformen. Mit eigener Volkshochschule, Musikschule, Jugendkunstschule, Stadtbücherei und Werretalhalle hält sie ein breites und umfangreiches Bildungs- und Kulturangebot vor. Die Stadtverwaltung Löhne versteht sich als eine moderne, bürgerorientierte Verwaltung.


Ihre Aufgaben:
  • Veranlagung von Grundsteuer A und B
    (bei Eigentumswechsel, Neuveranlagungen Wertfortschreibungen)
  • Veranlagung von Abfallgebühren
    (Erfassung des Tonnenbestandes, Grundgebühren, Gefäßgebühren)
  • Bearbeitung von Tonnentauschaufträgen
    (Entgegennahme, Weiterleitung und ggfs. Bescheidänderung)
  • Schriftverkehr in Steuer- und Gebührenangelegenheiten
  • Mitwirkung bei der Jahreshauptveranlagung
  • Monatliche Fortschreibung der Steuer- und Gebührenfestsetzungen
  • Rechnungswesen im Bereich Abfall
  • Erfassung von Änderungen der Straßenreinigung
  • Vertretung im Bereich Hundesteuer, Vergnügungssteuer und Gewerbesteuer
 
Ihre persönlichen Voraussetzungen:
  • abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten bzw. abgeschlossener 1.  Angestelltenlehrgang oder Laufbahnbefähigung für die 1. Laufbahngruppe 2. Einstiegsamt
  • kommunikative Fähigkeiten sind in hohem Maße erforderlich
  • besonders ausgeprägte Serviceorientierung und sicheres Auftreten in Wort und Schrift
  • dienstleistungsorientierter, effizienter Arbeitsstil
  • teamorientierte und zuverlässige Arbeitsweise sowie hohe Belastbarkeit
  • gute Kenntnisse im allgemeinen Verwaltungsrecht
  • sicherer Umgang mit MS-Office-Anwendungen
  • Bereitschaft, sich in das Veranlagungsprogramm einzuarbeiten und elektronische Akten zu führen und zu pflegen
  • Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten (angepasst an interne und Rathaus-Öffnungszeiten)
  • Bereitschaft, Fachkenntnisse ständig zu aktualisieren und zu erweitern

Wir bieten Ihnen:
  • ein unbefristetes Arbeitsverhältnis
  • Vergütung nach Entgeltgruppe 7 TVöD bzw. A7 LBesG NRW
  • Es handelt sich um eine Vollzeitstelle
  • einen sichereren, interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsplatz

Die Stadt Löhne beschäftigt Menschen unabhängig von Behinderung, kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung oder sexueller Identität. Als familienfreundliche Arbeitgeberin unterstützt sie die Vereinbarkeit von Familie und Beruf.
Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen sind erwünscht. Sie werden bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.


Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann reichen Sie Ihre Bewerbung bitte bis zum 18.02.2023 über das Karriereportal der Stadt Löhne ein.

Für Rückfragen stehen Ihnen im Amt für Finanzen Herr Stuke (Tel. 05732 – 100-363), sowie im Team Personal Frau Kiel (05732 – 100-253) gern zur Verfügung.


 
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!