Die Stadt Löhne, Amt für Kinder, Jugend und Familie -Jugendamt-, hat zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine unbefristete Stelle

Sozialpädagogische Fachkraft (m/w/d) für die Arbeitsbereiche Allgemeiner Sozialer Dienst (ASD) und Koordinationsstelle „Ehrenamtlich geführte Einzelvormundschaften“ (m/w/d)*

zu besetzen. 

Das Amt für Kinder, Jugend und Familie der Stadt Löhne beschäftigt rund 130 Mitarbeiter*innen in den unterschiedlichsten Arbeitsbereichen von den Sozialen Diensten, Kinder- und Jugendarbeit, Schulsozialarbeit, Prävention, Kinderschutz, Kindertagespflege bis hin zu den unterschiedlichen Verwaltungsleistungen.
Wir verstehen uns als Dienstleister und Partner für die Bedürfnisse der Kinder, Jugendlichen und Familien in unserer Stadt.
Die ausgeschriebene Stelle der sozialpädagogischen Fachkraft (m/w/d)  ist dem Sachgebiet Soziale Dienste zugeordnet. Dort erwartet Sie ein gutes Arbeitsklima und eine Eingebundenheit in ein qualifiziertes, beständiges, lebendiges, engagiertes und hochmotiviertes Team.



Ihre Aufgaben:
Die Stelle beinhaltet den Einsatz in zwei Arbeitsbereichen:
 
Die Aufgaben für den Arbeitsbereich Allgemeiner Sozialer Dienst, im Umfang von 29 Wochenstunden, umfassen:
  • Beratung und Unterstützung von Kindern, Jugendlichen und Familien in Fragen der Erziehung und Entwicklung junger Menschen, in Fragen der Partnerschaft, Trennung und Scheidung
  • Vermittlung und Steuerung von erzieherischen Hilfen gem. § 27ff SGB VIII
  • Beteiligung an familiengerichtlichen Verfahren gem. § 50 SGB VIII
  • Jugendhilfe im Strafverfahren
  • Sicherstellung des Schutzauftrages bei Kindeswohlgefährdung gem. § 8a SGB VIII
 
Das neu aufzubauende Arbeitsfeld Koordinationsstelle „Ehrenamtlich geführte Einzelvormundschaften“ soll mit 10 Wochenstunden ausgeführt werden und beinhaltet folgende Tätigkeiten:
  • Akquise und Qualifizierung ehrenamtlicher Einzelvormünder (§ 1779 BGB)
  • Begleitung und Beratung der Ehrenamtlichen
  • Koordination aller Prozesse rund um die Vormundschaftsbestellung
  • Kommunikation mit dem Familiengericht
  • Allgemeine Verwaltungstätigkeit (Aktenführung, Berichte, amtliche Statistik, Datenpflege in einem Fachverfahren – Prosoz 14plus)  

Ihre persönlichen Voraussetzungen:
  • Abgeschlossenes Studium als Diplom-Sozialpädagogin/Diplom-Sozialpädagoge, Diplom-Sozialarbeiterin/Diplom-Sozialarbeiter oder BA Soziale Arbeit bzw. eine vergleichbare Qualifikation

Wir erwarten von Ihnen:
  • Fundierte rechtliche Kenntnisse in den Bereichen der Jugendhilfe, des Kinder- und Jugendstärkungsgesetzes, des Bürgerlichen Gesetzbuches und des Familienrechtes
  • Soziale und methodische Kompetenz
  • Konflikt- und Teamfähigkeit
  • Problemlösungskompetenz
  • Gute Kommunikationsfähigkeit und Verhandlungsgeschick
  • Eine wertschätzende Grundeinstellung
  • Selbständigkeit und Verantwortungsbereitschaft
  • Gestaltungsfähigkeit
  • Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung
  • Führerschein Klasse B
  • EDV-Kenntnisse
  • Als wünschenswert werden praktische Erfahrungen in der Arbeit des ASD erachtet

Wir bieten Ihnen:
  • Ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis in Vollzeit
  • Eine Vergütung nach Entgeltgruppe S 14 TV SuE
  • Jahressonderzahlung und leistungsorientierte Bezahlung (bei Tarifbeschäftigten)
  • Betriebliche Altersvorsorge (bei Tarifbeschäftigten)
  • 30 Tage Urlaub
  • die Möglichkeit anteilig mobil zu arbeiten
  • fachspezifische Aus- und Fortbildung
  • einen sicheren und modernen Arbeitsplatz in verkehrsgünstiger Lage mit kostenlosen Parkplätzen und bezuschusstem Jobticket im Rahmen des Deutschlandtickets
  • verschiedene Angebote im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • eine abgeschlossene Fahrradgarage und Umkleidemöglichkeiten
  • Mitarbeit in einem motivierten und aufgeschlossenen Team

Die Stadt Löhne beschäftigt Menschen unabhängig von Behinderung, kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung oder sexueller Identität. Als familienfreundliche Arbeitgeberin unterstützt sie die Vereinbarkeit von Familie und Beruf.
Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen sind erwünscht. Sie werden bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
 


Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann bewerben Sie sich sehr gerne über das Karriereportal der Stadt Löhne.

Für Rückfragen stehen Ihnen im Bereich Kinder, Jugend, Familie Frau Vogel (Tel.: 100-502) und im Bereich Personal Frau Strathmeier (Tel.: 100-246) gern zur Verfügung.


Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!